Laufsport

Für jeden das passende Training: vom Genuss- bis zum Marathonläufer – in verschiedenen Leistungsgruppen

Kids-Bike-Anlage

MTB-Trainingsgelände für Kids und Jungebliebene – ein gemeinsames Projekt vom RSLC und équipe vélo - Einzigartig

13. Jahresmitgliederversammlung

Das Foto zeigt die alte und neue Vorstandschaft des RSLC Holzkirchen.
Von links nach rechts:
Fred Gerber, Öffentlichkeitsbeauftragter - Maxi Renner, Jugendsprecher - Florian Stumpferl, Vizepräsident - Joachim Drobny, Spartenleiter Radsport - Thomas Meck, stellvertretender Spartenleiter Paracycling - Georg Smolka, Präsident - Jens Kadner, stellvertretender Spartenleiter Laufsport - Franziska Deml, Schatzmeisterin - Jochen Griebel, stellvertretender Spartenleiter Radsport - Willi Neureiter, Spartenleiter Laufsport - Stefan Jurthe, Jugendbeauftragter und Leiter der Kinderradschule - Michael Stienen, stellvertretender Öffentlichkeitsbeauftragter.
Nicht auf dem Bild sind: Elmar Sternath, Spartenleiter Paracycling und Irmgard Weimer, Sponsoringbeauftragte.

Am Freitag, 09.03.2018, fand im Saal der Alten Post in Holzkirchen die 13. Jahresmitgliederversammlung des RSLC Holzkirchen statt.
Die Mitgliederzahl stieg wie auch in den Vorjahren wieder an. Die Finanzen des vergangenen Jahres sind ausgeglichen. Die Kasse wurde durch Fritz Finkenzeller und Petra Rieser geprüft und für richtig befunden.

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr ist neben den vielfältigen sportlichen Aktivitäten und Wettkampfteilnahmen besonders bemerkenswert der weitere Ausbau der Kids-Bike-Anlage. Die Kids-Bike-Anlage, die zusammen mit der équipe vélo betrieben wird, ist nun in einem vorbildlichen Zustand, so dass weitere oberbayerische Radsportvereine ebenfalls eine solche Anlage für ihre Jugend bauen möchten. In der Kinderradschule mit über 60 Kindern und Jugendlichen stehen das Gefühl der Gemeinsamkeit und der Spaß am Sport im Vordergrund. Aber auch diejenigen, deren Ziel Wettrennen sind, werden während der Wettbewerbe gut und fachgerecht betreut. Derzeit sind beim RSLC 11 lizensierte C-Trainer vor allem in der Jugendarbeit tätig.
Der 12. Holzkirchner Marktlauf war mit einer Rekordbeteiligung von 558 Läuferinnen und Läufern die größte Sportveranstaltung im nördlichen Landkreis. Er ist seit letztem Jahr Teil der Laufserie Raiffeisen Oberland Challenge.
In den Wäldern um Roggersdorf unterstützte der RSLC die Dorfgemeinschaft bei der Instandsetzung der Wege finanziell und mit Arbeitsdienst von Mitgliedern.
Bei den satzungsgemäßen Neuwahlen wurden alle bisherigen Präsidiums- und Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Dies garantiert auch für die kommenden zwei Jahre der Wahlperiode eine stetige Entwicklung des RSLC.
Im kommenden Sommer werden wieder Kurse auch für Nichtmitglieder angeboten wie gleich in April und Mai ein Lehrgang zur Verbesserung der MTB-Fahrtechnik, ab Anfang Mai beginnen die 10 Wochen des „Lauf10!“ zusammen mit der Abendschau des Bayerischen Fernsehens und dem sagenhaften Abschlusslauf in Wolnzach. Im Juli wird der RSLC zusammen mit anderen oberbayerischen Vereinen am Samerberg die Bayerische Meisterschaft in Cross Country veranstalten. Beim Tegernseelauf im September werden wieder alle Läufe durch RSLC-Fahrer begleitet. Zum 13. Holzkirchner Marktlauf Ende Oktober erwarten wir wieder ähnlich viele Starter wie im Vorjahr und beim Adventslauf am 1. Adventssonntag wird für „Holzkirchen hilft“ gesammelt werden.
Alle RSLCler freuen sich wieder auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2018.