Laufsport

Für jeden das passende Training: vom Genuss- bis zum Marathonläufer – in verschiedenen Leistungsgruppen

Kids-Bike-Anlage

MTB-Trainingsgelände für Kids und Jungebliebene – ein gemeinsames Projekt vom RSLC und équipe vélo - Einzigartig

Sportbetrieb während der CoViD-19-Pandemie

Bildquelle: CDC, Centers for Desease Control and Prevention, U.S. Department of Health & Human Services

Seit 24.11.21 gilt die 15. Bayerische Infektionsschutmaßnahmenverordnung.
Vereinssport ist indoor und outdoor nur unter 2G plus erlaubt.
2G plus bedeutet: Geimpft oder Genesen und zusätzlich negativ Getestet

Ein negativer Testnachweis ist in schriftlicher oder elektronischer Form vorzulegen und kann sein:
- PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde
- PoC-Antigentest ("Schnelltest"), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde
- "Selbsttest" vor Ort unter Aufsicht, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

Die vorzulegenden Impf-, Genesenen- und Testnachweise sind durch wirksame Zugangskontrollen verpflichtend und somit einzusehen.
Zu den Trainingsterminen bitte eine Viertelstunde vorher kommen, ca. ab 18:45 Uhr, damit die Trainerinnen und Trainer die Kontrollen durchführen können.
Bitte ein gültiges Testzertifikat mitbringen oder ein Selbstest-Set für den Test vor Ort mitbringen.
Nur am Mittwoch stehen Not-Test-Sets zur Verfügung. Am Dienstag ist es für einen Selbsttest draußen zu kalt.

Deshalb bieten wir bis auf weiteres nur zwei Termine an:

- Lauftreff, Dienstag, 19:00 Uhr, Treffpunkt BaTuSa
- Stabi-Training, Mittwoch, 19:00 Uhr, Schulturnhalle Föching

Siehe Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV), § 4  gültig bis 15.12.21

popup: auf das Diagramm klicken

BayMBL. 2021 Nr. 746 - Corona-Pandemie: Rahmenkonzept Sport vom 21.10.2021

BLSV: Handlungsempfehlungen für Sportvereine, Stand: 24.11.2021

Hygieneschutzkonzept des RSLC Holzkirchen, Stand: 24.11.2021

Sporthallen Coronaregeln für Landkreishallen  
Hygieneschutzkonzept des Landkreises Miesbach für Hallen

Hygienekonzept für die Sporthallen des Marktes Holzkirchen

Das Kinder-Hallentraining setzen wir bis nach den Weihnachtsferien aus aufgrund der sehr hohen 7-Tage-Inzidenzien im Landkreis Miesbach und extrem hohen speziell in dieser Altersgruppe.



Trainingsangebot Winter 2021/22

Am gemeinsamen Training des RSLC dürfen nur Personen teilnehmen, die sich 100% gesund fühlen!
Es dürfen keine Personen teilnehmen, die Fieber oder Symptome einer Atemwegserkrankung (respiratorische Symptome jeder Schwere) haben, die mit dem Coronavirus (SARS-CoV2) infiziert oder an CoViD-19 erkrankt sind, ebenso keine Personen, die vom Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie I oder II eingestuft wurden.
Ehrencodex:
Alle Personen, die nur den geringsten Verdacht haben, dass in ihrer Umgebung ein Kontakt gewesen sein könnte, bitte unbedingt vor dem Training Bescheid sagen, um weitere Quarantänen zu vermeiden, die sich in der Folge daraus ergeben könnten.

 

Laufen:

  • Wenn wir uns am Parkplatz treffen, bitte mit entsprechendem Abstand aufstellen.
  • Wenn jemand zuerst andere Läufer direkt begrüßen will, kann er dies gerne mit MNS (Mund-Nasen-Schutz) machen.
  • Die einzelnen Gruppen laufen mit einem Zeitversatz los, wenn zuerst die Schnelleren auf der Strecke sind, dann brauchen wir uns im „Startbereich“ nicht zu überholen.
  • Seit 08.03.21 dürfen Gruppen bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 Gruppen von  max. 10 Personen, bei einer Inzidenz von 50 bis 100 max. 5 Personen aus 2 Haushalten gemeinsam Outdoor-Sport betreiben.
  • Wenn der Gegenverkehr dies erfordert, bitte alle hintereinander laufen, aber mit mindestens 5 m Abstand
    Gerade gegen Ende des Laufes kann es vorkommen, daß eine Gruppe eine andere überholt. Die überholende Gruppe sollte in einer Einerreihe, hintereinander mit mindestens 5m Abstand überholen. Hier bitte auch den Grünstreifen nutzen um ausreichend seitlichen Abstand zur langsameren Gruppe zu haben.
  • Im Zielbereich nur in der Gruppe dehnen und auch hier mindestens 1,5 m Abstand zueinander einhalten.

Rennrad und MTB-Training - Erwachsene:
Beim Rennradfahren werden nach den Leitlinien des BRV Mindestabstände "ausreichende" Abstände zwischen hinter einander fahrenden Sportlern gefordert:
Windschattenfahren oder Zweierreihe im Gruppenverband kann derzeit nicht empfohlen werden, frühzeitiges Ausscheren beim Überholen, Spucken und Schnäuzen sind zu unterlassen.
Begründung: Wenn z.B. ein Radsportler niest oder sich schnäuzt, kann es passieren, dass der Hintermann ganeu durch dessen in der Luft hinterlassene Aerosolwolke fährt. Dieses Risiko hängt von vielen Faktore ab, wie z.B. Geschwindigkeit, Abstand der Radsportler zueinander, gerade oder kurvige Strecke, Straße oder Tial im Wald.etc.

  • Jeder Teilnehmer hat für Notfälle oder z.B. direkte Begrüßung eine Mund-Nasen-Schutz-Maske mitzuführen.
  • Treffpunkt RR: Marktplatz vor dem Rathaus 
  • Zeiten RR: ab Anfang Mai Dienstag und Donnerstag, 18:30 Uhr, im April 18:00 Uhr
  • Seit 07.06.21 dürfen Gruppen bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 Gruppen ohne Personenbegrenzung Sport reiben.
  • Der Mindestabstand zwischen Personen ist 1,5m.
  • Die einzelnen Gruppen fahren mit einem Zeitversatz los.
    Wenn zuerst die Schnelleren auf der Strecke sind, brauchen sich die Gruppen im „Startbereich“ nicht zu überholen.
  • Während der Fahrt zu zweit nebeneinander fahren
    Abstand zum vorderen Paar mindestens eine Radlänge, d.h. nicht im Windschatten
    Vermeidung, längere Zeit in der Aerosolwolke des/r Vordermannes/frau zu fahren!
  • Wenn die Verkehrssituation oder Streckenführung dies erfordert, alle hintereinander fahren
  • Schnäuzen und spucken während der Fahrt ist streng verboten

Beim MTB-Fahren sind die Regeln bezüglich Aerosolwolken insbesondere auf kurvigen Trails einfacher einzuhalten.
Bei Anfahrten, vorzugsweise auf Wirtschaftswegen, gelten die Regeln wie beim Rennradfahren.

  • Treffpunkt MTB: Marktplatz (vor dem Rathaus)
  • Zeit MTB: Mittwoch, 18:00 Uhr, Dauer 2,5 bis 3 Stunden

Über die RR- oder MTB-WhatsApp-Gruppe kann man immer mit weiteren Personen eine Ausfahrt vereinbaren.

Kinderradschule:
Der Wieder-Trainingsstart der Kinderradschule wurde auf Montag, 07.06.2021, 17 Uhr, festgelegt.
Bitte Rundmails beachten.
Wir planen 6 Gruppen mit bis zu 10 Kindern und mindestens 2 Trainern/Assistenten pro Gruppe durchzuführen

  • Die Gruppen werden vor dem Training eingeteilt. Die einzelnen Gruppenmitglieder werden per E-Mail informiert.
  • Die Kleingruppen treffen sich an festgelegten, per E-Mail bekannt gegebenen Orten, die über Holzkirchen verteilt sind, um von vornherein eine Herdenbildung vor Trainingsbeginn zu vermeiden.
  • Die Trainer und Kinder/Jugendlichen müssen für Notfälle einen MNS (Mund-Nasen-Schutz) dabei haben. Das Training selbst ist ohne Maske.
  • Die Teilnehmer müssen darüber informiert sein, dass sie anderen Kindern/Jugendlichen und den Trainern nicht zu nahe kommen dürfen (Mindestabstand: 2m).
    Daher sind Hilfestellungen nicht möglich.
  • Das Training besteht nur aus "Ausfahrten" und leichtem Techniktraining.
  • Den Anweisungen der Trainer ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Eltern können nicht mitfahren und sollten sich bitte der Trainingsgruppe fernhalten (Zuschauerverbot!).

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.