Zweimal Deutsche Vizemeisterin

Am 22. und 23. Juni fanden die Deutschen Paracycling-Meisterschaften 2013 und UCI Europacup-Rennen in Elzach/Schwarzwald statt. Angelika Dreock-Käser, RSLC Holzkirchen, konnte zwei deutsche Vizemeister-Titel gewinnen.
Am Samstag wurde Angelika Zweite beim Bergzeitfahren auf der Schwarzwaldstraße nach Schonach über 18,1 Kilometer und 600 Höhenmeter. Das Bergzeitfahren war sehr anpruchsvoll. Die ersten 9 Kilometer waren flach mit nur 100 Höhenmetern, dafür die restlichen 9,1 Kilometer mit Steigungen bis zu 9,8%. Angelika erzielte zwar die schnellste Zeit der Frauen mit 51:02 Minuten. Durch die Faktorisierung kam sie jedoch auf den 2. Platz.
1. Yvonne Marzinke
2. Angelika Dreock-Käser
3. Nora Hansel
Am Sonntagnachmittag wurde sie auch noch in 2:16:15 Stunden Deutsche Vizemeisterin beim Straßenrennen über 51,2 Kilometer. Dabei musste eine Rundstrecke von 3,2 Kilometern Länge durch Elzach 16 mal durchfahren werden. Ein sehr winkliger Kurs und schwierig zu fahren. In ihrer Klasse C4 siegte Angelika in der UCI-Europacup-Wertung.
1. Kerstin Brachtendorf
2. Angelika Dreock-Käser
3. Yvonne Marzinke

130623 Angelika JohannesBei seinem ersten DM-Start mußte Neuzugang Johannes Bessell bemerken, dass sein 42-er Blatt für den Berg etwas zu gross war. Beim Straßenrennen durch auf dem winkligen Kurs benötigte er 3 bis 4 Runden, bis er sich im Rennen zurechtgefunden hatte. Dennoch er erreichte in seiner Klasse C5 beim Zeitfahren der DM einen 4. Platz und in der UCI Europacup-Wertung des Straßenrennens einen 5. Rang.

Das Foto zeigt Angelika und Johannes.

 

 

 

 

 

News