Maratona d'Italia in Handbike

Am Sonntag, 13.10.2013 wurde in Maranello der 25. Maratona d'Italia in memoriam Enzo Ferrari gestartet. dabei war auch unser Mitglied Christian Triendl.
Seine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Nach Monaten langen und harten Trainings, konnte er von 43 Startern den 21. Platz mit einer Zeit von 1:25:01 Stunden belegen. Geplant hatte er mit einer Zeit von unter 1:40 Stunden. Christian gibt zwar an, dass die Streckenführung nicht sehr anspruchsvoll war, eigentlich völlig eben, ohne nennenswerte Steigungen. Dennoch muss ein 29-er Schnitt mit dem Handbike erstmal geschafft werden.
Und das insbesondere, wenn man weiss, dass Christian im Oktober 2012 mit schneidigen 115kg Eigengewicht mit einem E-Bike zu trainieren begonnen hat, seitdem 25 kg abgenommen hat und erst seit August 2013 sein Renn-Handbike besitzt. Dafür ist das Einstiegsrennen echt super gelaufen.
Dieser Erfolg macht Christian echt Lust auf mehr. Der nächste Renntermin wird im März der Rom-Marathon sein.
Also nun im Winter Trainingsplan schreiben, fleißig trainieren und schauen was geht.
Wir drücken ihm die Daumen.

News